top of page

Hunden im Alltag gelassen begegnen!

So lautete die Devise von Hundetrainerin Silke Strasser beim Impulsworkshop in der ENW Siedlung Waagner-Biro-Straße 63. Während es sich Hündin Frida auf der Couch gemütlich machte, lernten die Teilnehmerinnen auf was sie in der alltäglichen Begegnung mit Hunden achten können.

 

Hündisches Verhalten zu lesen, stand dabei an erster Stelle. Für viele Menschen ist bei Hunden das Bellen – also die Lautkommunikation – besonders präsent. Dabei kommunizieren Hunde größtenteils über Gestik und Mimik. Hunde sind zudem sowohl im Umgang mit Artgenossen als auch mit Menschen sehr höflich.

Aufmerksamkeit und Verständnis gegenüber Hunden ermöglicht eine respektvolle Kommunikation und wirkt dem Entstehen von Konflikten im Alltag entgegen.

Wir Menschen senden Hunden oftmals irreführende Signale. Hunden sollten wir beispielweise nicht unnötig anstarren oder anlächeln, weil sie diese Handlungen als Angriff verstehen können und sich dann zur Wehr setzen.

 

Silke Strasser hat alle zwei Wochen ihre Radiosendung „Dog-Talks“ auf Radio Helsinki, dem freien Radio in Graz: https://helsinki.at/program/shows/dog-talks-mit-frida-und-silke/ 



bottom of page